Start von shop.boltcmsservice.de

Start von shop.boltcmsservice.de

Hiermit läute ich den Projekt-Start ein. Es werden den Kunden zahlreiche Bolt CMS Dienstleistungen angeboten.

Hallo Blogleser! Inzwischen habe ich dieses Bolt CMS Projekt um einen Homepage-Slider erweitert. Ich setze dabei auf den Profi-Slider von "owlcarousel", welches samt Scripten und CSS in den Bolt Templates eingebunden wird. 

Das ist mein allererster eigener Slider in Bolt CMS und ich denke, dass ich das auch meinen Bolt Kunden anbieten kann. Einmal umgesetzt, wird es auch ein weiteres Mal bei den Bolt Kunden sicherlich funktionieren. Der Slider ist auf autoplay eingestellt, sodass die Slides immer wieder nach vorne rollen. 

Den Slider finde ich einfach genial und was beim WP-CMS mit Plugin geht, geht beim Bolt CMS oder einem anderweitigen OpenSource CMS manuell per händischen Eingriff in den Templates. Gute Umsetzung allerdings und Support gab mir meine Bolt Slack Community, die mir diesen owlcarousel Slider auch sehr gerne empfahl.

Dieses neue Bolt Projekt wird noch aufgebaut, sprich was die Inhaltserstellung angeht. Vom Webdesign und der Aufmachung her, ist das bereits durch und alles eingerichtet. Ab nun kann ich hier meine Bolt CMS Angebote einstellen und es ist auch eine neue Projekt-Referenz meinerseits, die dann den Bolt Kunden präsentiert werden kann. 

Bald kommt noch die Umsatzsteuer-ID vom örtlichen Finanzamt

Darauf lege ich ab sofort einen Wert und werde alle Impressumsangaben damit dementsprechend ausstatten, sobald Post vom Finanzamt Rostock da ist. Auch besitze ich mittlerweile eine Gläubiger-ID, die inkl. der Umsatzsteuer-ID auf meinen Rechnungen vermerkt wird. Das kommt alles noch nach und nach und Step by Step.

Bolt.promo

Ich habe mir diese coole Domain gesichert und besitze sie bereits. Darauf wird in den nächsten Tagen ein neuer Prestashop entstehen, sobald die Premium-Theme-Developer einen Fehler gefixt haben. Der Shop wird über einen eigenen Blog verfügen und das Premium-Theme von Templatemonster kostet ganze 120 Euro. Das ist nicht von der Stange und sieht mit allen Merkmalen genial aus. Besuche bolt.promo in einem Monat und danach wird/werden dir dort etwas sowie meine Bolt CMS Angebote präsentiert.

Bolt 3.6.0 - es ist bald soweit

Ich warte nur noch darauf, bis auf Github das neue Update zur Verfügung steht. Danach date ich alle Kundenprojekte und das eigene Bolt Portfolio schnell via SSH up. Das ist gar kein Thema und einem Bolt Beginner empfehle ich kein billiges Hosting für 5,99 EUR/mtl. Hole dir unbedingt den SSH-Zugang, falls du mit diesem OpenSource CMS dauerhaft etwas machen möchtest. Ohne SSH kommst du als CMS-Blogger nicht sehr weit, denn du lernst die Konsole kennen, was nicht jeder WP-Blogger zu beherrschen weiss. Du hebst dich von anderen ab und kannst eigene Dienste anbieten, wenn du mehr kannst. 

Derzeit komme ich mit CMS-Updates nicht wirklich nach

Etliche CMS-Projekte müssen aktualisiert werden, wobei ich dazu täglich mit Bolt Kunden zu habe. Das kann dann gerne etwas warten und muss hinterher auch noch in den jeweiligen Projekten zu Blog gebracht werden. Da lasse ich mir ordentlich Zeit damit und mache alles Step by Step.

So viel für diesen Moment und heute widme ich mit diesem coolen Projekt wieder, um neue Angebote einzustellen und den potentiellen Kunden etwas von der Welt des OpenSource CMS namens Bolt zu zeigen.

by Alexander Liebrecht

Geschrieben von Bolt Service Rostock am Freitag August 24, 2018